Deutsch (DE-CH-AT)Italian - Italy

Möbel Planer in Eppan, Südtirol

Datenschutz

 

INFORMATION IM SINNE VON ARTIKEL 13, Legislativdekret Nr. 196 vom 30. Juni 2003

 

FREIWILLIGKEIT DER DATENMITTEILUNG

Abgesehen von den nachstehend näher beschriebenen „Session-Daten“", kann der Benutzer frei entscheiden, ob er die in den entsprechenden Formularen oder aber in den auf der Webseite aufgeführten Mitteilungen angegebenen personenbezogenen Daten übermitteln will oder nicht. Eine nicht erfolgte Mitteilung dieser Daten kann jedoch dazu führen, dass beantragte Leistungen nicht gewährt oder der Zugang zu angebotenen Leistungen nicht ermöglicht werden können.

 

 

ART DER ERWORBENEN UND VERARBEITETEN DATEN

1) Vom Nutzer im Zuge der Zustellung von Mitteilungen oder zwecks Erhalt von Leistungen oder Informationen freiwillig übermittelte Daten
Um zu bestimmten Bereichen der Webseite oder zu spezifischen Leistungen (z.B. Verkaufsangebote) Zugang zu erhalten, wird auf ausdrücklich freiwilliger Basis um die Eingabe von Daten gebeten, welche über ihre Verarbeitung oder über ihre Zuordnung zu anderen Daten die Identifikation des Nutzers ermöglichen könnten. Die auf ausdrücklich freiwilliger Basis erfolgende Zustellung von elektronischer Post oder sonstigen Mitteilungen an die auf dieser Webseite angegebenen Adressen beinhaltet die Erfassung der Anschrift des Nutzers, welche erforderlich ist, um Anfragen zu entsprechen oder spezifische Leistungen zur Verfügung zu stellen, sowie möglicherweise die Erfassung weiterer, in den Mitteilungen angegebener personenbezogener Daten.

2) Session-Daten
Die zur Funktion dieser Webseite erforderlichen Informatiksysteme und Software-Vorgänge beinhalten im Zuge ihrer normalen Ausführung die Erfassung bestimmter personenbezogener Daten, deren Übertragung zur Nutzung der Übertragungsprotokolle erforderlich ist oder aber der Optimierung der Webweite dient (z.B. IP-Adressen, URL-Adressen, Domain-Namen, Zeiten der Anfragen, Angaben zur Dateigröße und sonstige Parameter zum Betriebssystem des Nutzers).

 

 

ZWECK DER ERFASSUNG UND ART DER VERARBEITUNG
Die Erfassung und Verarbeitung der vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellten Daten erfolgt zum Zwecke der Bewilligung des Zugangs zu den auf der Webseite angebotenen Leistungen und zur Mitteilung von Informationen, auch gewerblicher oder verkaufsfördernder Art. Diese Daten können an Dritte ab- oder weitergegeben werden, dies auch, um eine Verarbeitung zu ähnlichen Zwecken zu ermöglichen. Mit der Mitteilung dieser Daten erteilt der Nutzer die Erlaubnis zu deren Verarbeitung entsprechend der hier beschriebenen Modalitäten, wobei er die Möglichkeit hat, die hinsichtlich der Bestätigung, der Überprüfung, der Änderung, der Berichtigung, der Ergänzung oder der Löschung der Daten gesetzlich vorgesehenen Rechte auszuüben.

Die Session-Daten (einschließlich LOG-Daten oder Cookies) werden zu statistischen Zwecken oder zur Überwachung oder Verbesserung der Webseite erfasst und auf keine Weise anderen Daten zugeordnet, um die Identifikation des Nutzers oder die Erstellung eines Personenprofils zu ermöglichen. Diese Daten werden in keiner Weise oder Form an Dritte ab- oder weitergegeben.

Sämtliche Daten werden nach Ablauf der zu ihrer Verarbeitung erforderlichen Zeit gelöscht.

Von dieser Regelung ausgeschlossen ist die Möglichkeit der Nutzung von Daten zu den in diesem Zusammenhang ausdrücklich vom Gesetz vorgesehenen Zwecken oder zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften.

 


INHABER DER DATENVERARBEITUNG, VERANTWORTLICHER UND BEAUFTRAGTER DER VERARBEITUNG UND VERARBEITUNGSORT
Inhaber der Verarbeitung der von den Nutzern zur Verfügung gestellten Daten ist die Fa. „Möbel Planer GmbH“, Boznerstraße 12, I-39057 Eppan. Die Daten werden am Sitz dieses Inhabers unter Verwendung elektronischer Mittel entsprechend der durch die geltende Gesetzgebung zum Datenschutz bestehenden Bestimmungen verarbeitet. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Fa. „Möbel Planer GmbH“, bei welcher die Daten auf optischen und digitalen Trägern gespeichert werden. Mit der Datenverarbeitung beauftragt der Firmeninhaber von Mal zu Mal physische Personen entsprechend ihrer internen organisatorischen Aufgaben.

 


RECHTE DER BETROFFENEN
Gemäß Art. 7, Legislativdekret Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (nachstehend wiedergegeben) habe die Betroffenen, auf welche sich die personenbezogenen Daten beziehen, jederzeit das Recht (auch über einen mit einer entsprechenden Vollmacht lt. Art. 4, Par. 4, Legislativdekret Nr. 196 vom 30. Juni 2003 ausgestatteten Vertreter), eine Bestätigung hinsichtlich der Existenz dieser Daten zu erhalten, Inhalt und Ursprung der Daten zu erfahren sowie die Genauigkeit der Daten zu überprüfen oder ihre Ergänzung, Aktualisierung oder Berichtigung zu beantragen. Im Sinne dieses Artikels haben sie das Recht, die Löschung, Übertragung in anonymer Form oder die Sperrung von im Rahmen eines gesetzlichen Verstoßes verarbeiteten Daten zu verlangen und sich aus legitimen Gründen der Verarbeitung dieser Daten zu widersetzen. Die entsprechenden Anträge müssen dem vorstehend angegebenen Inhaber der Datenverarbeitung per E-Mail (info@planer.it) oder aber per Einschreiben mit Empfangsbestätigung zugestellt werden

 

 

 

Art. 7 der Gesetzesverordnung Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (Recht des Zugriffs auf personenbezogene Daten und sonstige Rechte)
1. Der Betroffene hat das Recht, eine Bestätigung der Existenz von Sammlungen der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn diese noch nicht eingetragen sein sollten, sowie eine entsprechende Mitteilung in einsehbarer Form zu verlangen.
2. Der Betroffene hat das Recht, über folgende Elemente informiert zu werden:
a) Ursprung der personenbezogenen Daten;
b) Zweck und Modalitäten der Datenverarbeitung;
c) Logik der Datenverarbeitung im Fall des Einsatzes elektronischer Mittel;
d) Angaben zur Identifikation des Inhabers der Datensammlung und der Verantwortlichen der Datenverarbeitung sowie des vom Inhaber benannten Vertreters lt. Artikel 5, Komma 2;
e) Personen und Personengruppen, an welche die personenbezogenen Daten weitergegeben werden können oder welche als Beauftragte oder als im Staatsgebiet operierende Vertreter von diesen Daten Kenntnis erhalten könnten.
3. Der Betroffene hat das Recht, folgende Maßnahmen zu erzielen:
a) Aktualisierung, Berichtigung oder, falls er daran Interesse hat, Ergänzung der Daten;
b) Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung der im Rahmen eines gesetzliches Verstoßes verarbeiteten Daten, einschließlich der Daten, welche zu den Zwecken, zu welchen die Daten gesammelt oder nachträglich verarbeitet wurden, nicht gespeichert werden müssen;
c) Bescheinigung, dass die unter a) und b) beschriebenen Vorgänge auch hinsichtlich ihres Inhaltes denen kenntlich gemacht wurden, an die die Daten übermittelt wurden, sofern sich dies nicht als undurchführbar herausgestellt haben sollte und sofern dies nicht den Einsatz von Mitteln beinhalten sollte, welche hinsichtlich des zu schützenden Rechtes ausdrücklich als unangemessen gelten.
4. Der Betroffene hat das Recht, sich teilweise oder gesamtheitlich zu widersetzen:
a) aus legitimen Gründen gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, sofern diese mit dem Zweck der Datensammlung in Zusammenhang stehen;
b) gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Zustellung von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zu Zwecken der Durchführung von Marktforschungen oder von Verkaufsmitteilungen.


Art. 13 der Gesetzesverordnung Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (Informationspflicht)
1. Der Betroffene oder die Person, bei welcher die personenbezogenen Daten gesammelt werden, muss in mündlicher oder schriftlicher Form vorher informiert werden bezüglich:
a) des Zwecks und der Modalitäten der Datenverarbeitung;
b) der obligatorischen oder freiwilligen Überlassung der Daten;
c) den Folgen einer möglichen Weigerung hinsichtlich der Mitteilung der Daten;
d) der Personen oder Personengruppen, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als Inhaber von Datensammlungen oder als Beauftrage zur Datenverarbeitung im Rahmen der Verbreitung von den besagten Daten Kenntnis erhalten könnten;
e) der lt. Art 7 vorgesehenen Rechte;
f) der Daten zur Identifikation des Inhabers der Datensammlung sowie, falls beauftragt, seines Vertreters im Staatsgebiet gemäß Artikel 5 sowie des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung. Sollte der Inhaber der Datensammlung mehrere Vertreter benannt haben, ist mindestens einer dieser Vertreter und der Ort des Netzes der Datenübertragung oder die Art und Weise angegeben, auf die auf annehmbare Weise ein aktualisiertes Verzeichnis der Vertreter bezogen werden kann. Sofern ein Verantwortlicher zur Ausübung der lt. Art. 7 bestehenden Rechte seitens des Betroffenen benannt wurde, muss diese Person angegeben werden.
2. Die lt. Komma 1 vorgesehene Informationsschrift muss die lt. der Bestimmungen des vorliegenden Gesetzes vorgesehenen Elemente enthalten und kann auf die Angabe von Elementen verzichten, welche der Person, die die Daten zur Verfügung stellt, bereits bekannt sind oder deren Kenntnis der Ausführung von Überwachungs- oder Kontrollaufgaben zum Zweck des Schutzes oder der Sicherheit des Staates oder der Verhinderung, Ermittlung oder Verfolgung von Straftaten seitens einer öffentlichen Person auf konkrete Weise im Wege stehen könnten.
3. Der Garant kann über eine entsprechende Maßnahme, insbesonders zu von Zentren zur telefonischen Beratung oder der Mitteilung an die Öffentlichkeit auszugebenden Informationsschriften, vereinfachte Modalitäten festlegen.
4. Sofern die personenbezogenen Daten nicht beim Betroffenen selbst gesammelt werden sollten, muss die lt. Komma 1 vorgesehene Informationsschrift einschließlich der Angabe von Gruppen der verarbeiteten Daten dem Betroffenen zum Zeitpunkt der Eintragung der Daten oder aber, sofern eine Mitteilung dieser Daten vorgesehen sein sollte, spätestens zum Zeitpunkt der erstmaligen Mitteilung ausgehändigt werden.
5. Die lt. Komma 4 vorgesehenen Bestimmungen finden in folgenden Fällen keine Anwendung:
a) wenn die Verarbeitung der Daten im Rahmen einer gesetzlich vorgesehenen Verpflichtung, einer Verordnung oder von Bestimmungen der Europäischen Union erfolgen sollte;
b) wenn die Verarbeitung der Daten zu Zwecken der defensiven Nachforschung lt. Gesetz Nr. 397 vom 7. Dezember 2000 oder zur Ausübung oder zum Schutz eines juristisch vorgesehenen Rechtes erfolgen sollte, wobei diese Daten ausschließlich zu den o.a. Zwecken und für den zur Erzielung dieser Zwecke erforderlichen Zeitraum verarbeitet werden dürfen;
c) wenn die gegenüber dem Betroffenen bestehende Informationspflicht einen Einsatz von Mitteln vorsehen sollte, welche der Garant unter Vorgabe angemessener Maßnahmen ausdrücklich als hinsichtlich des zu schützenden Rechtes als angemessen erklären sollte oder wenn diese Maßnahmen nach dem Dafürhalten des Garanten als undurchführbar gelten sollten.

 

Für weitere Informationen oder Aktualisierungen wird auf die Webseite der Datenschutzbehörde verwiesen.

PLANER.

ERLEBNIS WOHNEN

 

Möbel Planer GmbH

Boznerstraße 12

I - 39057 Eppan

 

Fon  0471 67 10 00

Fax  0471 66 05 92

 

www.planer.it

info@planer.it

 

St. Michael/Eppan

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir sind für Sie da ...

 

Mo - Fr 09.00 - 12.30 Uhr
  15.00 - 19.00 Uhr
Samstag 09.00 - 18.00 Uhr
(Durchgehend geöffnet !!!)